Ausbildung für Multiplikator_innen

Studierende der Erziehungs- und Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau

im WS 2019/2020, im SS 2020

Interessierte mit pädagogischen und/oder entwicklungspolitischen Vorkenntnissen (z.B. Rückkehrer_innen aus Freiwilligendiensten)

ab März 2020

Termine Seminare (für Studierende)

06.11.19 Alternatives Wirtschaften (Bildungseinheit zu den Themen Geld und Gerechtigkeit, Bedürfnisse und Wünsche, Konsummodelle im Vergleich, Tauschen und Schenken u.a.)

27.11.2019 Transformative Bildung (Globales Lernen /BNE in der Schule, Welche Pädagogik braucht das Globale Lernen?;

4.12.2019 Globales Lernen am Beispiel Klimawandel: Weltspiel, Bildungsbag “Klima-Kids zu Teera nach Tuvalu“ Kl. 3-4 u.a.; „Klimabotschafter _innen in der Südpfalz“ – Schüler_innen initiieren Projekte in der Nachbarschaft/ „Lernen durch Engagement“

18.12.2019 Fairer Handel am Beispiel von Schokolade; Referentin: Edda Treiber, Bildungsreferentin für Globales Lernen, Bürgerstiftung Pfalz

08.01.2020 Buen-Vivir - Was heißt Gutes Leben? Speeddating u.a. Methoden; Entwicklung eigener Ideen für die Praxis

22.01.2020 Öko-Faires Frühstück
Referentin: Edda Treiber, Bildungsreferentin für Globales Lernen, Bürgerstiftung Pfalz

29.01.2020 Whole School Approach – Globales Lernen/ BNE im Schulalltag und im schulinternen LP

5.02.2020 Abschluss (Vorstellen von region. u. überregionalen Angeboten zum GL)

Frauke Hahn, Bildungsreferentin der Bürgerstiftung Pfalz 
in Kooperation mit Dr. Gudrun A. Hollstein, Universität Koblenz-Landau

Zeit: 12:00-14:00 Uhr
Ort: Institut für Bildung im Kinder- und Jugendalter 
(August-Croissant-Straße 5)

Termine Ausbildungsmodule 

Do 12.- Sa 14. März
(Do: ab 14:00-19:30 Denkraum; )
Modul 1) Transformative Bildung: Lernen für den sozial-ökologischen Wandel

Fr: 9:30-19:30 Roter Saal;
Module 2) - 4) Globales Lernen praktisch:
Inhalte und Methoden zu den Themen Globaler Klimawandel, Ernährung und Gutes Leben

Sa: 9:30-14:00 Denkraum
Modul 5) Qualitätskriterien Globales Lernen und Kompetenzerwerb


Fr. 24.April (14:00-19:30 Uhr), Roter Saal
Modul 6) Whole School Approach; Gelingensbedingungen für eine gute Zusammenarbeit mit Schule

März-Juli
Praktische Erprobung in der Schule
90 Minuten Einheiten

Termin N.N.; 2 Stunden
7) Abschluss/Auswertung


Referent_innen
Frauke Hahn, Bildungsreferentin der Bürgerstiftung Pfalz
Edda Treiber, Bildungsreferentin der Bürgerstiftung Pfalz

Ort: Bürgerstiftung Pfalz, Klingenmünster
Kosten: 30 Euro